Startseite
Der Verein
Aktuelles
Termine
Archiv
Fußball
Turnen
Judo
Tischtennis
Volleyball
Rudern
Sportabzeichen
In-La-Wa
Tanzen
Handball
Badminton
Karate
Links
Raffinerielauf
Sidemap
Webimpressum



Detail :

Sonntag, 6. September 2015
Spielberichte Fussball Senioren
SVA I - SV Union Meppen: 4:2 (3:0)


1:0 Lars Timmer (4.), 2:0 Steffen Altevolmer (15.), 3:0 Steffen Altevolmer (33.), 4:0 Kevin Alfes ( 52.), 4:1 (58.), 4:2 (72.),
Effektivität war das Stichwort des heutigen Spiels.
Beide Mannschaften waren spielrisch prinzipiell auf Augenhöhe, wobei der
SVA, vor allem in der 1. Halbzeit, leichte Vorteile hatte und seine Chancen
konsequent nutzte. 3 wirkliche Chancen hatte die Erste in der ersten
Halbzeit, alle 3 wurden hervorragend genutzt, so dass es zu dieser
verdienten Führung zur Halbzeit kam. Es ist allerdings nicht so, dass der
Gast aus Meppen weniger Chancen hatte, im Gegenteil, der heute starke
"Ersatzkeeper" Jan-Simon Hermes hatte so manches Mal alle Hände und Füße
voll zu tun, um diese Führung bestehen zu lassen.
In der 2. Hälfte versuchten die Gäste weiterhin, schnell zu verkürzen, was
trotz aller Bemühungen zunächst nicht gelang, zudem Kevin Alfes 7 Minuten
nach Wiederanpfiff auf 4:0 erhöhte. Nach diesem Treffer hatte der SVA
mehrere gute Gelegenheiten, das Spiel vorzeitig zu entscheiden; 5-6 Mal
standen die Angreifer dabei allerdings im Abseits.
Mitte der 2. Hälfte begann die Erste dann mehr oder weniger damit, das
Ergebnis zu verwalten, so dass es zu einigen Unsicherheiten in der
Hintermannschaft kam, die die Gäste auf 2:4 herankommen ließen. Der SVA fing
sich aber glücklicherweise wieder, bekam das Spiel wieder in den Griff und
hatte weiterhin gute Chancen auf einen höheren Sieg, wobei die Gäste
dauerhaft gefährlich blieben.
Am Ende kann man von einem völlig verdienten Sieg der Ersten sprechen, zumal
die Chancen ganz einfach konsequent und eiskalt genutzt wurden. Mit 9
Punkten aus 5 Spielen hat der SVA zudem einen durchaus guten Start in die
Saison erwischt

.

Formularbeginn

Formularende

(Von: Guido Wilken)


« Zurück zur Übersicht