Startseite
Der Verein
Aktuelles
Termine
Archiv
Fußball
Turnen
Judo
Tischtennis
Volleyball
Rudern
Sportabzeichen
In-La-Wa
Tanzen
Handball
Badminton
Karate
Links
Raffinerielauf
Sidemap
Webimpressum



Detail :

Sonntag, 5. Mai 2013
Rudern
„Anakonda“ und „Seeadler“ auf Weser unterwegs

Am 5.05.2013 waren 8 Ruderer des SVA Salzbergen unter den knapp 1500 Teilnehmern des 43. Wesermarathons, welcher vom Mündener Kanu Club ausgerichtet wurde.


 

Ein höherer Wasserpegel im Vergleich zu den letzten Jahren und sonniges Wetter versprachen ideale Bedingungen für die Ruderer. Seine Wesermarathonpremiere konnte dabei das im letzten Jahr getaufte Boot „Seeadler“ mit dem Erreichen des Silberziels nach 80 km feiern. Catharina Wobbe, Dominik Wilken und Michael Kunk konnten in Holzminden stolz ihre Silberplaketten entgegennehmen. Zehn Stunden und zehn Minuten nach dem gemeinsamen Start in Hannoversch Münden erreichte auch die „Anakonda“, besetzt mit Judith Wargers, Stefan Siepker, Dennis Veismann, Udo Wiesner und Simone Kappenberg ihr Ziel in Hameln. Damit erruderten sie die Golddistanz von 135 km. Das dritte Team des SVA, das „Landteam“, ermöglichte einen reibungslosen Ablauf der Organisation, z. B. das Transportieren der Boote und das Nachholen der Autos in die jeweiligen Zielorte. Die Ruderer bedanken
sich bei Heidi und HerbertEngelke, Elisabeth und Gerhard Schepers und
Mechthild Wiesner für die tatkräftige Unterstützung. Wer am Wesermarathon teilnimmt weiß, dass hinter diesen großen Zahlen auch immer ein ereignisreiches Wochenende steht: Angefangen beim gemütlichen Beisammensein im idyllischen Hannoversch-Münden; über das „Aus- Dem-Schlafsack-Schälen“ um 4 Uhr früh und das Barfuß-Einsteigen im eiskalten Weserwasser bei starkem Nebel; bis zum ersten Sonnenstrahl, der durch die Nebelwand dringt und die „verflixten“ letzten Kilometer, hält eine solche Veranstaltung immer wieder Neues bereit. Trotz leichten Sonnenbrands, freut man sich unter den Ruderern schon auf die nächsten Events, bei denen man das ein oder andere bekannte Gesicht aus anderen Vereinen wieder sieht.



« Zurück zur Übersicht