Helmut Nitsche: 70 Jahre beim SV-Alemannia Salzbergen!

Der Sportverein ehrt 37 Mitglieder für langjährige Treue.

“Der SVA leistet eine außerordentlich wichtige Aufgabe in der Gemeinde. Er ist stark im Sport und in der Organisation, vorbildlich aufgestellt im Ehrenamt und engagiert in der Jugendarbeit. Die Jubilare haben den SVA mit ihrer Treue groß gemacht.“

Seinen Respekt und seine Anerkennung äußerte der Bürgermeister Andreas Kaiser anlässlich der traditionellen Ehrung der langjährigen Wegbegleiter des Salzbergener Sportvereins.

Ort der Mitgliederehrungen war der vorweihnachtlich geschmückte Mehrzweckraum des Clubhauses auf dem Sportgelände des SVA am Ahlder Damm.

Außerdem überbrachte Kaiser gute Neuigkeiten für den SVA. Mit Freude nahm der Vorstand des SVA zur Kenntnis, dass die Gemeinde im nächsten Jahr Mittel für den Ausbau und die Modernisierung verschiedener Sportstätten zur Verfügung stellt. So werden unter anderem zwei weitere Fußballplätze am Ahlder Damm mit Flutlicht ausgestattet und noch weitere Plätze mit automatischen Beregnungsanlagen nachgerüstet. Die Dreifachsporthalle erhält neue LED-Beleuchtungskörper und in der Turnhalle an der Steider Straße wird die Heizungsanlage saniert, während in der Turnhalle am Feldkamp die Akustik verbessert wird.

Der SVA-Vorsitzende Christian Kunk freute sich, dass der Sportverein in 2019 sein 100-jähriges Jubiläum feiern kann und wies darauf hin, dass der SVA aktuell mit über 2.200 Mitgliedern der drittgrößte Breitensportverein im Emsland sei. Er betonte, dass mit den nun angekündigten Modernisierungsmaßnahmen die Qualität und das Angebot der vielfältigen Sportarten im Verein nachhaltig weiter gesichert und verbessert wird.

Die Geschäftsführer der einzelnen Sparten berichteten von einem regen Vereinsleben, sportlichen Erfolgen und besonderen Highlights. Rund 160 Mitglieder wickeln den gesamten Trainings- Übungs- und Spielbetrieb beim SVA ehrenamtlich ab. Allein die Volleyballabteilung leistet mit 24 Trainerinnen und Trainern sowie 6 Elternbetreuern mehr als 1.800 Stunden im Jahr.

Dennoch kann sich der SVA Salzbergen nicht nur über aktive und fachlich qualifizierte, sondern vor allem auch über treue Vereinsgefährten freuen. 19 Mitglieder sind nun schon seit 25 Jahren beim SVA.

Während 14 weitere Mitglieder bereits seit 40 Jahren dem Verein die Treue halten, gehören Alfred Poggemann und Manfred Schoo (50 Jahre) sowie Karl-Heinz Rothkötter (60 Jahre) zu den gern gesehenen “Veteranen” des SVA´s.

Ein besonderes Jubiläum konnte Helmut Nitsche feiern. Er gehört dem SVA schon seit 70 Jahren an. Helmut Nitsche kann sich noch gut an die Anfänge des SVA-Fußballs auf dem Sportplatz an der Ems bei der Gaststätte Vehring erinnern und schmunzelte darüber, dass in der Nachkriegszeit nach dem Spiel, statt heute warme Duschen, nur zwei Handpumpen im Freien für die Aktiven zur Verfügung standen.

 

Ehrungen beim SVA Salzbergen

25 Jahre Mitgliedschaft:

Thomas Austermann, Christiane Bertels, Bianca Diekamp, Michael Eden,

Andreas Egbers-Behrendt, Martine Grondmann, Timo Grothues, Tanja Jansen, Sarina Jansen, Roswitha Lölver, Torsten Moll, Birgit Moll, Kristina Moll, Susanne Opolka-Kruse, Claudia Poggemann, Julian Röwer, David Röwer, Marc Timpe, Bernd Wewel,


40 Jahre Mitgliedschaft:

Anne Becke, Michael Bertling, Raimung Brüning, Christel Brüning, Georg Eden, Reinhold Hille, Stefan Kopel, Ralf Kopel, Heinz Lauel, Norbert Leifeling, Andreas Niemeier, Rainer Piepel, Elfriede Piepel, Frank Uhle


50 Jahre Mitgliedschaft:

Alfred Poggemann, Manfred Schoo


60 Jahre Mitgliedschaft:

Karl-Heinz Rothkötter


70 Jahre Mitgliedschaft:

Helmut Nitsche

 

Helmut Nitsche (Bildmitte): 70 Jahre beim SV-Alemannia Salzbergen! Es gratulieren der SVA-Vorsitzende Christian Kund (links) und sein Sellvertreter Wilhelm Böhmker (rechts)

Helmut Nitsche (Bildmitte): 70 Jahre beim SV-Alemannia Salzbergen! Es gratulieren der SVA-Vorsitzende Christian Kund (links) und sein Sellvertreter Wilhelm Böhmker (rechts)

Bürgermeister Andreas Kaiser, der SVA-Vorsitzende Christian Kunk und sein Stellvertreter Wilhelm Böhmker (1.,2.,5. von links) sowie Bernhard Leifeling, Vorsitzende des Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales (3. von rechts) gratulieren die Jubilare des Sportvereins SV Alemannia Salzbergen.

Bürgermeister Andreas Kaiser, der SVA-Vorsitzende Christian Kunk und sein Stellvertreter Wilhelm Böhmker (1.,2.,5. von links) sowie Bernhard Leifeling, Vorsitzende des Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales (3. von rechts) gratulieren die Jubilare des Sportvereins SV Alemannia Salzbergen.