Die Mannschaft SVA 2 ist schon fleißig in der Saisonvorbereitung. Es gab Freundschaftsspiele gegen Lohne und Leschede, die beide gewonnen wurden und ein Turnier in Hahlen, bei dem wir uns den ersten Platz erkämpften.
Am Samstag beim Verbandspokal in Lohne fehlten dann allerdings 6 Spielerinnen, z.T. verletzungsbedingt, sodass wir drei junge Spielerinnen aus der dritten Mannschaft als Ersatz dabei hatten. Dadurch war bei uns ein Mutter-Tochter-Gespann am Start (s. Foto) und es schallte ab und zu ein “Mama!” übers Feld, was auch unsere Gegnerinnen amüsierte. Unsere Youngsters haben ihre Sache echt super gemacht! In der Vorrunde schrappten wir dann mit nur einem Punkt am Gruppensieg vorbei. Im Überkreuzvergleich mussten wir uns leider dem stark spielendem Verbandsligateam von MTV Lingen geschlagen geben.

 

         

Autor : Ulla Piepel